news

Alpenveilchen

 

 

Unsere Pflanze des Monats Oktober stammt ursprünglich aus den gebirgigen Regionen Südosteuropas, wie Algerien und Tunesien. Die Gattung der mehrjährigen Cyclamen umfasst dabei rund 22 Arten.

 

Auch wenn die Alpenveilchen immer sehr zart wirken, so besitzen Sie doch erstaunliche Ausdauer! Mit der richtigen Pflege und dem idealen Standort kann Ihr kleiner Liebling bis zu 30cm groß werden und die Blütezeit kann bis zu acht Monate andauern. Wenn Sie sich gut um Ihren Schützling kümmern, kann dieser sogar ein Lebensalter von 20 Jahren erreichen.

Wenn auch Sie lange Freude an Ihrem Alpenveilchen haben wollen, dann beraten wir Sie gern über alle wichtigen Dinge, die man bei der Pflege beachten sollte.

 

Unser Tipp

 

Zimmer-Alpenveilchen sehen nicht nur in einem schönen Topf wunderschön aus, sie überzeugen auch in der Vase. Ja, Sie haben richtig gehört, Alpenveilchen eignen sich als Schnittblumen und bleiben in der Vase sogar bis zu drei Wochen lang frisch!

 

Dafür drehen Sie einfach die Stiele mit einem Ruck von der Pflanze ab. Erst kurz bevor Sie Ihre Alpenveilchen in das Wasser stellen, schneiden Sie den Stiel mit einem Messer schräg an.

Für eine lange Frische in der Vase empfehlen wir, das Wasser mindestens zweimal pro Woche zu wechseln und die Alpenveilchen im selben Rhythmus erneut schräg anzuschneiden.